German    English    Polski    Italiano


Planungssicherheit


durch Isothermenberechnung


Isothermenverlauf

Die Wahl des richtigen Fensters, die Baulage und die Dämmung beeinflussen maßgeblich den Isothermenverlauf. Umso wichtiger ist es bei der Planung auf die richtige Wahl des Fensters mit Mehrkammerprofil und die richtige Verglasung zu achten. Mit unserem 5 oder 7-Kammer-Profil und einer 2-fach bzw. 3-fach-Verglasung erreichen Sie einen sehr hohen Wärmedurchgangskoeffizienten, u.a. wird hierdurch die Bildung von unerwünschtem Kondensat auf der Fensterinnenseite verhindert und beugt somit einer Schimmelbildung vor.



Logo

WOLFA - MADE IN GERMANY - Kunststoff-Bauelemente
Z 82 standardmäßig mit 3-fach-Verglasung für höchsten Wohnraumkomfort
Zarge
Optimale Wärmedämmung
Anwendungsbereich
Isothermenverlauf nach DIN EN 10077 (System Z 82)
Isothermenverlauf nach DIN EN 10077 (System ZOW)